Menu
Menü
X
Weihnachtsbaumschmuck
07.11.2017 rh

Diskussion um frühe Eröffnung der Weihnachtsmärkte

Bald ist es soweit: Dann geht es nach Büroschluss an manchen Abenden zum Glühweinstand auf den Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr werden einige Märkte früher öffnen. Doch aus der evangelischen Kirche kommen dazu auch kritische Stimmen - und eine Idee zur Lösung.

Martin Luther
23.10.2017 red

Themen-Special „500 Jahre Reformation“

Martin Luthers Gedanken stellen im Jahre 1517 die Welt auf den Kopf. Er entdeckt: Gott schlägt niemandem die Tür zu. Das feiern 2017 evangelische Christinnen und Christen. Eine Themen-Seite informiert per Download über die Programm-Höhepunkte, hält mit Aktuellem auf dem Laufenden und veranschaulicht reformatorische Ideen per Video.

Kampagne: Bibel auf einem Bierdeckel
07.11.2017 sto

Bibel auf Bierdeckel gewinnt Design-Award

Der Berliner Type ist ein internationaler Preis für Druckschriften. Zu den Auszeichnungen dieses Jahr gehört auch die Bibel auf dem Bierdeckel – eine Impulspost der EKHN.

Himmel
02.11.2017 rh

Soll der 31. Oktober in Zukunft ein gesetzlicher Feiertag sein?

Die Synodalen des evangelischen Dekanates an der Dill setzen sich dafür ein, dass der Reformationstag generell zum gesetzlichen Feiertag in Hessen und Rheinland-Pfalz erklärt wird. Der Pressesprecher der EKHN begrüßt diesen Vorstoß, gibt aber auch einiges zu bedenken.

Ulrike Scherf
31.10.2017 rh

Scherf: „Mit Herzblut aufeinander hören“

Am 31. Oktober wird Speyer zu einem der Zentren des Reformationsjubiläums in Rheinland-Pfalz. Und die Stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN, Ulrike Scherf, ist dabei. Denn rheinland-pfälzische Orte wie Ingelheim und Oppenheim gehören zu Hessen-Nassau.

Kirchenpräsident Volker Jung in der Pauluskirche
30.10.2017 pwb

Ausgezeichnete Qualität in evangelischen Kindertagesstätten

Zehn evangelische Kindertagesstätten haben am 27. Oktober 2017 das Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Kindertagesstätten e.V. (BETA) erhalten. Die bundesweit anerkannte Auszeichnung prämiert Kindertagesstätten, die in ihrer religions- und sozialpädagogischen Arbeit eine besondere Qualität gewährleisten.

Erzieherin und zwei Kinder beim Basteln im Kindergarten
26.10.2017 pwb

Gut gelebter Alltag für Erzieherinnen und Erzieher

Der „gut gelebte Alltag“ gilt als Leitidee in den evangelischen Kindertagesstätten in der EKHN. Ein hohes Maß an Achtsamkeit im Umgang mit den Kindern ist ein absolutes Muss. Erzieherinnen und Erzieher sollen aber auch sich selbst mehr Aufmerksamkeit schenken.

top