Menu
Menü
X

Bastelkreis ade!

Der Bastelkreis unserer Gemeinde wurde 1988 ins Leben gerufen. Ca. zehn Frauen trafen sich alle 14 Tage zu gemeinsamen Gesprächen und Bastelarbeiten und brachten neue Ideen ein. Im Laufe der Jahre kamen neue interessierte Frauen dazu. 

Die Bastelarbeiten wurden an Gemeindefesten und den Adventsfeiern auf einem Basar angeboten. Die Erlöse flossen verschiedenen karitativen Projekten und Organisationen zu, auch der eigenen Gemeinde. 

Das ging nun schon über 30 Jahre. Es ist ein illustrer Kreis, dem ich vorstehe. Die gemeinsame Tätigkeit hat viel Freude gemacht, der jährliche gemeinsame Ausflug war für alle immer ein besonderes Erlebnis.

Der Bastelkreis war immer ein fester Bestandteil unseres Gemeindelebens, hat bei den Vorbereitungen der Adventsnachmittage und der Gemeindefeste geholfen, und war auch dann zur Stelle, wenn es um besondere Arbeiten ging.

Inzwischen sind die Bastelfrauen älter geworden, die Arbeiten gehen nicht mehr so von der Hand, es fehlt an neuen Ideen. Der Kreis ist kleiner geworden, neue Bastelfrauen sind schon seit geraumer Zeit nicht mehr hinzu gekommen. Entsprechend wurden die Basare kleiner, bescheidener und entsprechen nicht mehr den Erwartungen der Besucher und auch nicht mehr dem Zeitgeschmack. Es fehlt die Resonanz.

Der Bastelkreis, es sind nurmehr acht Damen, hat nun beschlossen, die Bastelei zum Ende des Jahres 2018 aufzugeben, sich aber weiterhin im Monatsrhythmus zu treffen, um Gedanken auszutauschen, die Geselligkeit zu pflegen, bei Bedarf einzuspringen und das über 30 Jahre gelebte Zusammengehörigkeitsgefühl nicht zu verlieren.

Dorothee Wolff

top